Journal d'un disparu

Bild: Kein Anbieter

Emmanuel Ostrovski und Joseph Rottner sind eng verbunden mit dem Kino von Daniele Huillet und Jean- Marie Straub. Wie lebendig diese Beziehung ist, erlebt man in Journal d'un Disparu, der still fragt: "Woher kommen wir?" Rottner spielt einen modernen Odysseus, der sich mit Sichel, Heckenschere und Dornenvisier einen Zugang zu einem vergessenen Garten und seiner Geisterwelt erkampft, oben am Berg, dort wo die Quellen liegen. Fur den Zuschauer eine packende Erfahrung, orchestriert von Mathieu Bonilla und von Millionen von Zikaden. Ebenso hypnoid wie hyperrealistisch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen