Traurige Gewissheit: Leiche ist vermisste Julia

Bei der am Sonntagabend im Südwesten Portugals gefundenen Leiche handelt es sich tatsächlich um die vermisste Julia W. aus Salzburg.
Die 28-jährige Julia W. aus Salzburg ist tot. Wie das Außenministerium gegenüber der "Krone" bestätigt hat, handelt es sich bei der am Sonntag gefundenen Leiche um die Salzburgerin. Die 28-Jährige war seit Juni vermisst worden.

Zur Todesursache und den derzeitigen Ermittlungen wollten sich die portugiesischen Behörden noch nicht äußern. Bekannt ist nur, dass der leblose Körper in einem verwesten Zustand aufgefunden worden ist. Ob ein Fremdverschulden vorliegt, ist derzeit noch unklar.

Kam von Spaziergang nicht zurück

Die Salzburgerin war am 28. Juni von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt. Seitdem wurde sie gesucht. Freunde und Familie starteten zahlreiche Suchaufrufe, unter anderem in sozialen Medien.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Am Sonntagabend wurde dann eine Leiche zwischen Büschen nahe des Ortes Pedralva im Südwesten Portugals gefunden. Ein DNA-Abgleich brachte letztendlich die traurige Gewissheit, dass es sich um die vermisste 28-Jährige handelt.

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
PortugalSalzburgTodesfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren