Karpfenalarm in ungarischem Badesee

Auf den ersten Blick ist es ein bisschen gruselig. Der kleine Badesee in Ikrény (Nähe Györ) hat derzeit wohl eine enorm hohe Population an Karpfen.

Die großen Fische umschwärmen die Badegäste in Ikrény regelrecht beim Baden und dies ist beim ersten Kontakt mit den Fischen für den ein oder anderen erstmal ein großer Schreck.

Das gemeinsame Schwimmen mit den Karpfen ist jedoch für die meisten Badenden nach kurzer Zeit ein großes Erlebnis.

Vorsichtig sollte man jedoch sein, wenn man die hungrigen Fische mit Brot füttert. Schnell werden aus den Hunderten gleich Tausende, die einen regelrecht verschlingen wollen.

Das Video in diesem Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit "Flying Media". (rfi)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
UngarnGood NewsWeltwocheTierQuarTier WienTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen