Kellerbrand in Wohnhausanlage nahe Wien

Bild: Pressestelle BFK Mödling

In einer Wohnhausanlage in Laab im Walde nahe der Wiener Stadtgrenze ist es am späten Freitagabend zu einem Kellerbrand gekommen. Drei Abteile wurden laut Bezirksfeuerwehrkommando völlig zerstört. Der Einsatz dauerte zwei Stunden.

Eine Bewohnerin hatte kurz vor Mitternacht Brandgeruch wahrgenommen und andere Mieter auf die Situation aufmerksam gemacht. Die Bewohner von 24 Wohnungen brachten sich in Sicherheit. Verletzt wurde niemand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand bereits mehrere Kellerabteile erfasst, dichte Rauchschwaden drangen durch die Kellerfenster. Fünf Atemschutztrupps nahmen die Löschung von Innen und Außen in Angriff. Insgesamt waren 52 Mann aufgeboten. Die Ursache des Kellerbrandes steht noch nicht fest.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen