2-jähriger Bub erstickte fast an Weintraube

Ein Bub ist beinahe an einer Weintraube erstickt.
Ein Bub ist beinahe an einer Weintraube erstickt.Bild: iStock/Symbolbild

Ein kleiner Bub ist am Mittwoch beinahe an einer Weintraube erstickt. Der 2-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Wie die Polizei berichtet, passierte der Vorfall am Mittwoch Nachmittag in Keutschach.

Gemeinsam mit seiner Familie saß ein zweijähriger Bub im Garten eines Wohnhauses. Dabei griff das Kind zu einer Weintraube und wollte sie schlucken.

Angehörige versuchten Buben zu helfen

Doch der Bub schaffte es nicht und drohte daran zu ersticken. Die Mutter und die weiteren Angehörigen reagierten sofort und versuchten ihm zu helfen.

Der Zweijährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt geflogen. Über den genauen Zustand des Kindes gibt es derzeit keine näheren Informationen.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Klagenfurt LandGood NewsMaria Theresia von Österreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen