KFZ-Werkstatt in Liesing ging in Flammen auf

In den frühen Morgenstunden des Dienstags kam es in einer Werkstatt im 23. Wiener Bezirk zu einem Brand. Die Berufsfeuerwehr rückte zum Löscheinsatz aus.
Feueralarm in Wien-Liesing: Gegen 6 Uhr morgens wurde die Wiener Berufsfeuerwehr zu einem Brand alarmiert. Eine KFZ-Werkstatt in der Kinskygasse ging aus bislang unbekannter Ursache plötzlich in Flammen auf. Die Feuerwehr rückte sofort zum Löscheinsatz aus.

Am Einsatzort eingetroffen, begannen die Feuerwehrmänner sofort mit der Brandbekämpfung. "Mit drei Löschleitungen und einem Wasserwerfer konnte die Brandintensität rasch gebrochen werden", so Feuerwehrsprecher Feiler gegenüber "Heute.at". Verletzte gab es bei dem Feuer aber keine.

Trotzdem ist der Schaden groß, denn die Flammen griffen von den Autos auf die Hebebühne und die elektrische Anlage über. Auch das Dach stürzte ein. Sowohl das Gebäude, als auch mehrere Autos sind zerstört. Der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Euro.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
LiesingLeser-ReporterCommunityFeuerwehrBrand/Feuer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren