Khabib siegt beim UFC-Comeback nach 336 Tagen

Khabib Nurmagomedov
Khabib NurmagomedovBild: imago sportfotodienst
Er ist wieder da! Khabib Nurmagomedov hat bei seinem UFC-Comeback nach 336 Tagen bewiesen, warum er einer der besten Fighter seiner Generation ist. "The Eagle" besiegte Interims-Champion Dustin Poirer in der dritten Runde nach Aufgabe.
Bei UFC 242 wurden der aktuelle und der interimistische Leichtgewichts-Gürtel vereinigt. Nach wie vor unschlagbar: Khabib Nurmagomedov! Er gewann auch seinen 28. Kampf und ist seit elf Jahren nicht zu biegen.

Dabei war Poirer in der zweiten Runde knapp dran, zwei harte Schläge brachten den Russen in Bedrängnis, Khabib drehte den Spieß um und siegte via Submission.



CommentCreated with Sketch.4 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach seinem Fight mit Conor McGregor sorgte Nurmagomedov mit seinem Auszucker für den wohl größten Skandal in der UFC, nun konzentriert er sich wieder auf die Kämpfe im Octagon.

Bleibt nur zu fragen, wer soll diesen Khabib bloß schlagen? Kommt es doch noch zu Teil zwei zwischen McGregor und Nurmagomedov?

(pip)

Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportKampfsport

CommentCreated with Sketch.Kommentieren