Kniffliger Wimbledon-Auftakt für Dominic Thiem

Dominic Thiem hat bei der Auslosung des Rasen-Grand-Slams in Wimbledon ein kniffliges Los erwischt. Ein frühes Duell mit Rafael Nadal wartet.
Kein Losglück! Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem bekommt es in Wimbledon mit dem US-Amerikaner Sam Querrey zu tun. Das ergab die Auslosung für das am Montag beginnende dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres. Der an Nummer fünf gesetzte Thiem wird erstmals am Dienstag auf dem Heiligen Rasen aufschlagen.

Der 31-jährige Querrey erreichte 2017 das Wimbledon-Halbfinale. Aktuell ist der US-Amerikaner aber nur noch die Nummer 79 der Weltrangliste. Thiem führt im Head-to-Head mit 3:1. Beim Wimbledon-Vorbereitungsturnier in Eastbourne hat es der 1,98-Meter-Hüne aber bereits in Halbfinale geschafft.

Duell mit Nadal wartet



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sollte Thiem die Hürde Querrey nehmen, folgt in Runde zwei der Sieger des Duells Andrej Rublew (Rus) gegen den Chilenen Cristian Garin. In Runde drei würde nach der Papierform der an Nummer 31 gesetzte Serbe Laslo Djere warten.

Noch schwerer für Thiem: Bereits im Viertelfinale könnte es zu einer Neuauflage des French-Open-Finals gegen Rafael Nadal kommen. Das ist möglich, weil der Weltranglisten-Vierte aus Niederösterreich nur an Nummer fünf gesetzt wurde.

Schon im Achtelfinale wurde ein Österreicher-Duell mit Dennis Novak warten. Der 25-Jährige startet nach überstandener Qualifikation gegen den brandgefährlichen Ungarn Marton Fucsovics. Ebenfalls am Dienstag. (wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportTennisATPDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren