Koller: Bei Überheblichkeit schreite ich sofort ein

Sowohl für die Öffentlichkeit als auch für die Akteure selbst, ist ein Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen Färöer (Freitag ab 20 Uhr im Live-Ticker) Pflicht. Marcel Koller will eine drohende Blamage im Keim ersticken und sofort reagieren, wenn seine Kicker einen Funken an Überheblichkeit an den Tag legen. Apropos Überheblichkeit: David Alaba ortet im Team eine Bayern-Mentalität.

Sowohl für die Öffentlichkeit als auch für die Akteure selbst, ist ein Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen Färöer (Freitag ab 20 Uhr im Live-Ticker) Pflicht. Marcel Koller will eine drohende Blamage im Keim ersticken und sofort reagieren, wenn seine Kicker einen Funken an Überheblichkeit an den Tag legen. Apropos Überheblichkeit: David Alaba ortet im Team eine Bayern-Mentalität.

"Österreich hat ja diesbezüglich eine Geschichte. So etwas wie 1990 brauchen wir nicht mehr", erinnert der ÖFB-Teamchef an die legendäre 0:1-Blamage in Landskrona. Dass Fußballzwerg Färöer für Österreich ein besonderer Gegner ist, macht sich auch beim Kartenvorverkauf bemerkbar. 22.000 Tickets sind bereits weg.

Unter den Zuschauern werden sich auch internationale Scouts des schwedischen und irischen Verbandes, sowie von Schalke und von AS Monaco befinden. Zudem hat Werder-Bremen-Trainer Thomas Schaaf sein Kommen angekündigt. Von den 250 akkreditierten Journalisten stammen drei von den "Schafsinseln".

Baumgartlinger fehlt, Alaba in Zentrale

Unter den Tribünengästen befindet sich leider auch Julian Baumgartlinger. Der defensive Mittelfeldspieler erlitt im Training am Mittwoch eine Fußverletzung und dürfte laut Koller für das Färöer-Match ausfallen. In punkto Aufstellung erfuhr man vom Teamchef nur, dass Alaba im zentralen Mittelfeld spielen wird. "Ich weiß, dass das seine Lieblingsposition ist, und wir brauchen ihn dort wegen seiner überragenden Technik und seiner Spielintelligenz", erklärte der Schweizer.

Wer steht im Tor?

Vor allem die spannende Torhüterfrage blieb noch unbeantwortet. Koller erklärte, dass die Entscheidung gefallen sei, mitgeteilt würde sie aber Heinz Lindner, Lukas Königshofer oder Ramazan Özcan erst am Spieltag. Vermutlich wird der Goalie aber nicht viel zu tun haben. Der Teamchef warnt aber, den 153. der Weltrangliste zu unterschätzen. "Es wird schwierig, weil der Gegner kompakt steht und physisch keine Probleme haben wird, 90 Minuten lang dagegenzuhalten."

Geschwindigkeit ist Schlüssel zum Erfolg

Der Weg zum Torerfolg liegt laut dem Schweizer in der Geschwindigkeit. "Wir müssen mit schnellen Kombinationen Löcher suchen. Als Grundvoraussetzung brauchen wir 100 Prozent Bereitschaft und Leidenschaft, da spielt es keine Rolle, wer der Gegner ist. Wir müssen von der ersten Minute an Gas geben und erst vom Gaspedal weggehen, wenn der Schiedsrichter abpfeift", forderte der Nationaltrainer. "Jedem ist bewusst, dass wir drei Punkte brauchen."

Alaba: "Wir haben eine Bayern-Mentalität im Team"

Diese Art von Spiel kennt Alaba bestens. Als Bayern-Akteur bekommt er es in der deutschen Bundesliga vorwiegend mit defensiv eingestellten Gegnern zu tun. Der Wiener glaubt aber, dass die ÖFB-Elf die richtige Einstellung hat: "Wir haben eine Bayern-Mentalität im Team." Laut dem 20-Jährigen hinkt der Vergleich nicht: "Wir haben in München und beim Nationalteam eine sehr gute Mannschaft. Im Team sind wir zu einer Mannschaft gewachsen und haben viel Spaß miteinander, deswegen ist der Unterschied nicht so groß."

Die möglichen Aufstellungen finden Sie auf der nächsten Seite...Österreich - Färöer

Wien, Ernst-Happel-Stadion, 20.30 Uhr, SR Olexandr Derdo (UKR)

Österreich: Lindner (Austria Wien/2 Länderspiele) - Klein (Salzburg/14/0 Tore), Prödl (Werder Bremen/39/3), Dragovic (FC Basel/18/0), Fuchs (FC Schalke 04/51/1) - Junuzovic (Werder Bremen/24/3), Alaba (Bayern München/22/1) - Weimann (Aston Villa/3/0), Ivanschitz (1. FSV Mainz 05/60/10), Arnautovic (Werder Bremen/24/7) - Janko (Trabzonspor/32/14)

Ersatz: Königshofer (Rapid Wien/0), Özcan (Ingolstadt/1) - Pogatetz (West Ham United/53/2), Garics (Bologna/30/1), Ortlechner (Austria/8/0), Suttner (Austria Wien/6/0), Baumgartlinger (1. FSV Mainz 05/25/0), Harnik (VfB Stuttgart/34/8), Jantscher (Dynamo Moskau/15/1), Kavlak (Besiktas Istanbul/23/1), Leitgeb (Salzburg/31/0), Hosiner (Austria Wien/1/0)

Es fehlen: Almer, Schiemer (beide verletzt)

Fraglich: Baumgartlinger (Fußverletzung)

Färöer: Nielsen (vereinslos/11) - Naes (Valur Reykjavik/28/0), Baldvinsson (Bryne FK/9/1), Faerö (Forfar Athletic/4/0), Justinussen (Runavik/9/0) - Hansson (Aalborg/4/0), Benjaminsen (Torshavn/72/5) - Samuelsen (Streymur/0), Holst (Silkeborg/34/3), Udsen (Herlev/11/0) - Edmundsson (Viking Stavanger/17/1)

Ersatz: Gestsson (Torshavn/0), Jönsen (Runavik/0) - Davidsen (FK Jerv/0), Gregersen (Vikingur Gota/18/0), Jacobsen (Streymur/2/0), Samuelsen (Torshavn/40/1), Hansen (Streymur/13/3), Elttör (Klaksvik/26/0)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen