Königspython überrascht Mieter in neuer Wohnung

In einer Wohnung in Dietikon wurde das rund fünf Jahre alte Tier gefunden.
In einer Wohnung in Dietikon wurde das rund fünf Jahre alte Tier gefunden.Bild: Kantonspolizei Zürich
Eine böse Überraschung wartete auf neue Mieter im Kanton Zürich. Sie fanden am Dienstagabend eine Königspython in ihrer neuen Wohnung.

So hatten sich die neuen Mieter den Einzug in ihre neue Wohnung wohl kaum vorgestellt. Am Dienstagabend ging bei der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass sich in der soeben neu bezogenen Wohnung eine Schlange befinde. Aufgrund des Fotos stellte der Reptilien-Spezialist fest, dass es sich um eine Zentralafrikanische Königspython handelte.

Zum Einfangen: Küche musste zerlegt werden

Nachdem der Reptilien-Spezialist dem Melder Verhaltensanweisungen gegeben hatte, begab er sich nach Dietikon. Bei seiner Ankunft schien die Schlange aber verschwunden zu sein. Erst nachdem die halbe Küche zerlegt worden war, konnte die rund vier- bis fünfjährige Python eingefangen werden.

Derzeit befindet sich das gesunde, 60 bis 70 cm lange Reptil bei der Polizei, wo es artgerecht untergebracht und betreut wird. Wie die Python den Weg in die Wohnung fand, ist noch nicht geklärt. Entsprechende Ermittlungen sind im Gang. (mon/20 Minuten)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Vorteil SchweizGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen