Sehne gerissen! Lange Zwangspause für Ski-Ass

Mauro Caviezel
Mauro Caviezelimago-images
Keine guten Nachrichten vom Schweizer Skiverband. Mauro Caviezel erlitt im Training eine schwere Verletzung und muss eine lange Pause einlegen.

Caviezel zog sich einen Achillessehnenriss am linken Bein zu. Passiert ist der Vorfall am Mittwoch im Konditionstraining. Caviezel wird in den kommenden Tagen operiert, teilt Swiss-Ski mit.

"Auch diese Verletzung heilt wieder, und ich setze alles daran, so schnell wie möglich wieder in Form auf die Ski zurückzukehren", schaut der 31-jährige Super-G-Disziplinensieger zuversichtlich nach vorne. Caviezel erlitt in seiner Karriere bereits mehrere schwere Verletzungen, gab danach aber immer wieder erfolgreiche Comebacks.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WintersportSki AlpinVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen