Krokodil schnappt sich Gnu - dann kommt ein Nilpferd

Hier passiert gleich etwas, womit niemand gerechnet hätte.
Hier passiert gleich etwas, womit niemand gerechnet hätte.www.latestsightings.com
Besucher des Kruger Nationalparks haben einen spektakulären Moment festgehalten: Gnu zu Mittag? Diese Rechnung hat das Krokodil ohne Nilpferd gemacht.

Im Kruger Nationalpark in Südafrika geht es jeden ums Überleben. Fressen und gefressen werden steht hier an der Tagesordnung, dennoch ist es selten, dass solch ein dramatischer Moment festgehalten werden kann - vor allem, wenn es anders ausgeht als erwartet. Einen solchen Augenblick filmte zufällig Chase K in der Nähe der Krokodilbrücke. 

"Wir hielten an, weil sich gerade alle Tiere am Fluß versammelten und sahen einen coolen Reiher auf dem Rücken eines Flusspferds surfen. Es war ein erfreulicher Anblick, all die verschiedenen Tierarten an einem Ort zu sehen", erzählte der Eigentümer von Chasin' Africa Safaris gegenüber "Latestsightings.com".

Unerwartete Rettung

Er filmte mit, als eine Gruppe Gnus sich dem Fluss näherte. Plötzlich sprang ein riesiges Krokodil aus dem Wasser, schnappte ein Gnu am Kopf. Es dauerte nicht lange, bis ein weiteres Krokodil ebenfalls einen Happen abhaben wollte. Doch diese Rechnung hatten sie ohne die Nilpferde gemacht.

Einen kurzen Augenblick sah es so aus, als wollte auch ein Nilpferd mitnaschen. Es biss die Krokodile in die Flucht und umzingelte mit seinen Artgenossen das Gnu. Doch anstatt das erschöpfte Tier zu verspeisen, geleitete die Herde es an die andere Seite des Flusses. Dort konnte das Gnu sicher, aber schwer verletzt entkommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SüdafrikaStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen