Mann bei Messer-Attacke in Tirol schwer verletzt

Polizeieinsatz am Montag in Kufstein: Ein 51-Jähriger erlitt durch mehrere Messerstiche schwere Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Die Polizei erhielt gegen 18.15 Uhr die Benachrichtigung, dass sich am Bahnhof in Kufstein ein verletzter Mann aufhalten soll. Die Beamten fuhren sofort zu der Adresse und suchten den Verletzten.

Knapp 15 Minuten später konnte der 51-Jährige schließlich erfolgreich gefunden werden. Der Mann wies laut Polizei "offensichtliche Stichverletzungen" auf.

Der verletzte Österreicher wurde von der Rettung medizinisch erstversorgt. Während der Behandlung verhielt sich der Mann jedoch äußerst aggressiv und unkooperativ, daher musste er am Transportstuhl fixiert werden.

Hintergründe unklar

Anschließend wurde der 51-Jährige in das BKH Kufstein eingeliefert. Zum genauen Tathergang wollte er keine konkreten Angaben machen, berichtet die Polizei.

Der 51-Jährige wurde bei dem Vorfall schwer verletzt, befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Weitere Erhebungen sind im Gange. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen