Kugeln und Schmuck am politischen Christbaum

Bild: Fotolia.com

86 Prozent der Österreicher haben zu Weihnachten einen Christbaum zu Hause stehen. Der Schmuck verrät dabei - wie die Verpackung der Geschenke - mehr über die politische Einstellung, als man glaubt.

86 Prozent der Österreicher haben zu Weihnachten einen Christbaum zu Hause stehen. Der Schmuck verrät dabei – – mehr über die politische Einstellung, als man glaubt.

Das zeigt eine GfK-Umfrage (500 Befragte), die "Heute" vorliegt. So behängen SPÖ-Wähler den Baum mit über die Jahre gesammelten, bunten Kugeln. Wie die Anhänger der Neos verwenden sie am liebsten elektrische Kerzen. ÖVP-Wähler sind traditioneller. Bei ihnen dürfen es gerne Strohsterne und Wachskerzen sein.

In diesem Punkt könnte Schwarz eine Koalition mit den Grünen eingehen. Freiheitliche lassen den Baum gerne von anderen schmücken, auch von den Kindern. Lametta und auch Engelshaar stehen bei ihnen hoch im Kurs. "Die Vorlieben der Wähler beim Schmücken des Baums sind also so unterschiedlich wie die Parteiprogramme", so Paul Unterhuber von GfK.

(bob)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen