Kurz-Appell an Urlauber: "Virus kennt keine Grenzen"

Sebastian Kurz
Sebastian Kurzpicturedesk
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) richtet sich zu Beginn der Sommerferien an die Bevölkerung. 

Die Ferien haben begonnen. Viele Österreicher haben aber bereits beschlossen, dass sie dieses Jahr Urlaub in der Heimat machen werden. Einige wollen sich den Sommer am Strand aber nicht nehmen lassen. Entweder sind sie bereits in den Süden gefahren, oder planen in den kommenden Wochen noch eine Reise.

In einer Aussendung appelliert der Bundeskanzler nun genau an diese Leute. Besonders in den Ferienwochen sollen sie vorsichtig sein: "Das Virus ist mit auf Urlaub, kennt keine Grenzen und somit können auch die schönsten Ferien zu einer trügerischen Falle werden. Ich bitte daher nochmal die Bevölkerung, auch an den schönsten und sonnigsten Tagen des Jahres nicht leichtsinnig zu werden und sich weiter an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten."

Grenzen sind offen

Die Gefahr sei noch nicht vorbei, daher gelte es jetzt weiter aufzupassen. Je niedriger die Infektionszahlen bleiben, desto weniger Maßnahmen müssen gesetzt werden. „Wir wollen allen Menschen in Österreich so viele Freiheiten wie möglich geben. Das gelingt uns nur, wenn wir das Virus auch weiterhin ernst nehmen. Gerade jetzt haben viele Menschen nach den Monaten der Corona-Pandemie Sehnsucht nach Entspannung, Urlaub, Erholung und der Ferne. Daher bitte ich die Bevölkerung, immer und ganz besonders im Ausland achtsam zu bleiben", so Kurz.

Die Grenzen innerhalb der EU sind jedenfalls offen. Nach Kroatien kann man ungehindert reisen, in Italien darf man nur in bestimmte Regionen. Dennoch rät die Regierung zu einem Urlaub in Österreich.

"Schauen wir diesen Sommer besonders aufeinander, denn ich wünsche uns allen, dass uns der heurige Urlaub nicht durch eine Quarantäne oder eine Infektion in Erinnerung bleibt", so Kurz abschließend.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sebastian KurzUrlaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen