Kurz vor Olympia: Sex-Skandal bei den US-Turnerinnen

Bild: imago sportfotodienst

Kurz vor dem Start der Olympischen Spiele in Rio taucht ein Sex-Skandal rund um die US-Turnerinnen auf. Der Turnverband USAG soll sexuelle Übergriffe von Trainern jahrelang vertuscht haben, die Übungsleiter durften sogar jahrelang trotz schwerer Vorwürfe weiter arbeiten.

Kurz vor dem Start der taucht ein Sex-Skandal rund um die US-Turnerinnen auf. Der Turnverband USAG soll sexuelle Übergriffe von Trainern jahrelang vertuscht haben, die Übungsleiter durften sogar jahrelang trotz schwerer Vorwürfe weiter arbeiten.

Der "Indianapolis Star" hat den Skandal aufgedeckt. "USAG hat in diesem Punkt total versagt. Der Verband besass genügend Informationen, um dagegen vorzugehen. Das hätte meiner Tochter und allen anderen Mädels nicht passieren dürfen", wird die Mutter eines Belästigungsopfers zitiert.

verbandspräsident Steve Penny wehrt sich hingegegen: "USAG fühlt sich dazu verpflichtet, es den Behörden mitzuteilen, sobald Anschuldigungen aufkommen. So haben wir es auch in diesem konkreten Fall getan."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen