Ladendieb nach Verfolgungsjagd auf A25 gestoppt

Auf die Fersen eines 42-jährigen mutmaßlichen Ladendiebs hat sich die Polizei am Donnerstag in Oberösterreich geheftet. Nach einer Verfolgungsjagd über die Westautobahn und die Welser Autobahn wurde der Flüchtige gestoppt.

Der bulgarische Staatsbürger soll gegen 21 Uhr in einem Kleidungsgeschäft eines Einkaufszentrums in Pasching Ware im Wert von 400 Euro gestohlen haben. Eine Angestellte bemerkte die Tat und verständigte die Polizei.

Der Verdächtige packte die zwei Polo-Shirts und einen Sweater in seinen weißen Van. Die Polizeistreife nahm auf der Westautobahn die Verfolgung auf. Der Bulgare versuchte jedoch mehrmals, sich einer Anhaltung zu widersetzen.

Erst im Bereich der Abfahrt Terminal Wels auf der A25 stoppten die Beamten den Mann. Der Verdächtige wurde festgenommen, zeigte sich jedoch geständig und machte den Gesamtschaden wieder gut. Er wurde auf freiem Fuß wegen Diebstahls und mehrerer Verkehrsdelikte angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen