Landwirt stürzt mit Enkelsohn (5) in Fluss und stirbt

Tödlicher Unfall in Sölden: Beim Düngen eines steilen Feldes kippte der Miststreuer mitsamt den beiden Insassen um und stürzte in die Gurgler Ache.

Der 58-jährige Österreicher hatte kurz vor 14 Uhr mit seinem Schlepper ("Miststreuer") ein steiles Feld gedüngt. Im Fahrzeug befand sich auch sein 5-jähriger Enkelsohn.

Plötzlich stürzte der Schlepper aus unbekannter Ursache ca. 300 Meter über das steile Gelände in die darunter liegende Gurgler Ache. Dabei dürften der 58-Jährige und sein Enkelkind aus dem Fahrzeug geschleudert worden sein.

Der 58-jährige konnte nur mehr tot geborgen werden, sein Enkelsohn wurde durch den Notarzthubschrauber mittels Tau gerettet und mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
TirolSöldenTodesfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen