LASK verlor trotz 2:0-Führung 2:5!

Kein Fußballspiel des LASK ohne neue Kuriosität! Im Oberösterreich-Derby bei Ried vollführten die Linzer ein neues Kunststück

Durch Tore von Saurer (7.) und Wallner (30.) lagen die Gäste schon komfortabel voran, ehe Ried in Torlaune kam und der LASK völlig auseinanderbrach.

Lexa knapp vor der Pause (42.), ein Doppelpack von Nacho (48., 57.), Nuhiu (79.) und Brenner (91.) machten den Kantersieg der Gastgeber perfekt. Für Ried, das nun einen Punkt hinter dem LASK Sechster ist, war es der erste Triumph nach sechs Spielen. Die Elf von Coach Matthias Hamann blieb ihrer Linie treu, in jedem Auswärtsspiel zumindest drei Tore zu kassieren.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen