Lebenslange Haft für Mörder von CDU-Politiker Lübcke

Stephan Ernst wird wegen Mordes verurteilt.
Stephan Ernst wird wegen Mordes verurteilt.Thomas Lohnes / dpa / picturedesk.com
Im Prozess um den Mord am CDU-Politiker Walter Lübcke wurde das Urteil verkündet. Der Hauptangeklagte wird zu lebenslanger Haft verurteilt.

Wegen des Mordes an dem deutschen CDU-Politiker Walter Lübcke hat das Oberlandesgericht Frankfurt den Hauptangeklagten Stephan Ernst zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter stellten bei der Urteilsverkündung am Donnerstag zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Damit ist eine Haftentlassung nach 15 Jahren so gut wie ausgeschlossen. Eine anschließende Sicherungsverwahrung behielt sich das Gericht vor.

Walter Lübcke, Regierungspräsident des hessischen Bezirks Kassel, war im Juni 2019 auf der Terrasse des eigenen Hauses erschossen worden. Die Tat hatte nach Überzeugung der Anklagevertreter ein rechtsextremistisches, fremdenfeindliches Motiv. Auslöser sollen Äußerungen Lübckes gewesen sein, der 2015 die Aufnahme von Flüchtlingen verteidigte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
DeutschlandMordProzess

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen