Leibwächter von Politiker vergisst Waffe in Flugzeug

Dominic Raab mit einem seiner Leibwächter.
Dominic Raab mit einem seiner Leibwächter.EPA-EFE
Einer der Leibwächter des britischen Außenministers Dominic Raab hat seine Pistole im Flugzeug vergessen. Eine Reinigungskraft fand die Waffe.

Zeitschriften, Müll, vielleicht ein Paar Kopfhörer, manchmal sogar ein Geldbeutel; all das sind Dinge, die Fluggäste gelegentlich im Flugzeug zurücklassen und von den Reinigungskräften nach der Landung eingesammelt werden. Weitaus seltener stößt man auf solch einen Fund, wie ihn eine Angestellte des Londoner Flughafen Heathrow machte. Sie stieß auf eine geladene Pistole.

Der Eigentümer war schnell gefunden, denn auf dem Flug befand sich der britische Außenminister Dominic Raab, der gerade von einem Treffen in den USA zurückkehrte. Einer seiner Leibwächter dürfte die Waffe am Sitz vergessen haben, dieser wurde daraufhin prompt vom Dienst suspendiert.

Ein Polizeisprecher verkündete, dass man die Angelegenheit sehr ernst nehme. Weder das Außenministerium noch der Spitzenpolitiker wollten sich vorerst zu dem Vorfall äußern. Eine interne Untersuchung soll nun die genauen Umstände klären.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
GroßbritannienLondonWaffeSicherheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen