Lenker beging nach Unfall mit Verletzten Fahrerflucht

Nachdem er einen Auffahrunfall mit zwei Verletzten provozierte, hielt ein unbekannter Autolenker am Donnerstag nur kurz an und fuhr dann weiter.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstag gegen 15.55 Uhr im Gemeindegebiet von Fritzens gekommen. wegen des Überholmanövers eines entgegenkommenden Autolenkers musste ein Autofahrer abrupt abbremsen. Es kam zu einem Auffahrunfall, bei dem ein 17-jähriger Motorradlenker und dessen 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurden.

Ein 53-jähriger Autofahrer war auf der Tonwertstraße in Fritzens unterwegs, als auf der Gegenfahrbahn ein unbekannter Autolenker mit deutschem Kennzeichen eine Radfahrerin überholte. Der 53-Jährige musste abrupt abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden.

Motorradfahrer konnte nicht mehr abbremsen

Der hinter ihm fahrende Motorradlenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte in das Auto des 53-Jährigen. Dadurch kamen der 17-Jährige Motorradfahrer und seine 18-jährige Beifahrerin zu Sturz und blieben verletzt im Straßenbett liegen.

Der Lenker, der mit seinem Überholmanöver den Unfall provoziert hatte, verließ nach kurzer Nachschau den Unfallort. Er fuhr laut Polizei ein Auto mit deutschem Kennzeichen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wattens zu melden. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolAntonia aus TirolVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen