Lenker springen in letzter Sekunde aus Unfallautos

Riesiges Glück hatten zwei Lenker am Montag in der Ostbahnunterführung nahe der A4. Die Fahrzeuge der Männer krachten ineinander und gingen sofort in Flammen aus. Die verletzten Lenker konnten sich gerade noch aus den Autos retten, bevor sie komplett ausbrannten.

Einer der Lenker dürfte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und der nachfolgende Fahrer war direkt in seinen Kofferraum geknallt. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Die Lenker, die bei dem Zusammenprall leicht verletzt wurden, konnten nur noch aus den Autos springen und die Einsatzkräfte alarmieren.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Fahrzeuge bereits ein Raub der Flammen, jedoch konnte eine Beschädigung der Unterführung verhindert werden. Teile der Brücke hatten bereits Feuer gefangen und mussten gelöscht werden. Nach den Aufräumarbeiten wurde die Unterführung von einem Sachverständigen geprüft und freigegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen