Lenker überlebt heftigen Unfall unverletzt

Der Hänger bohrte sich ins Auto.
Der Hänger bohrte sich ins Auto.Bild: FF Amstetten
Wenige Zentimeter entschieden am Montagabend auf der Westautobahn nach einem Unfall bei Amstetten über Leben und Tod.
Haarscharf entkam ein Lenker am Montagabend auf der Westautobahn dem Tod: Der Mann war zwischen Oed und Amstetten mit seinem Auto von hinten in einen Lkw gekracht, der Wagen schob sich unter das schwere Fahrzeug. Motorraum und Scheibe des Autos wurden komplett zerstört.

Wenige Zentimeter vor dem Lenker verkeilten sich das Metall und beide Fahrzeuge kamen zum Stillstand. Der Mann hatte dabei riesiges Glück, denn er überlebte den Auffahrunfall nicht nur hauchdünn, sondern blieb auch unverletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Amstetten trennte die beiden Fahrzeuge, stellte den demolierten Pkw auf einem gesicherten Platz ab und begleitete dann den beschädigten Sattelzug zur Autobahnabfahrt. (min)

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
AmstettenNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren