Leonardo DiCaprio wirbt mit Doku für Umweltschutz

Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio setzt sich bekanntermaßen aktiv für den Umweltschutz ein. Mit seinem neuesten Dokumentarfilm "Before the Flood" ("Vor der Flut") will er Menschen dazu aufrufen, sich ebenfalls im Kampf gegen den Klimawandel zu engagieren.

Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio setzt sich bekanntermaßen Mit seinem neuesten Dokumentarfilm "Before the Flood" ("Vor der Flut") will er Menschen dazu aufrufen, sich ebenfalls im Kampf gegen den Klimawandel zu engagieren.

erklärte seine Absichten: "Ich wollte nicht, dass der Film den Leuten Angst macht, oder ihnen Statistiken und Fakten präsentieren, die sie schon kennen." Vielmehr wolle der Hollywood-Beau damit zeigen, "was sofort getan werden kann und muss, damit wir unseren Planeten künftigen Generationen als bewohnbares Zuhause hinterlassen können."

"Wir haben bald keine Zeit mehr", fügt der Schauspieler mahnend hinzu. Für die Dokumentation stand DiCaprio nicht nur vor der Kamera, sondern fungiert ebenso als Co-Produzent. 

Fisher Stevens, Regisseur des Dokumentarfilms, sprach ebenfalls ein paar Worte und warnt vor großen Konzernen und einigen Politikern - allen voran Präsidentschaftskandidat Donald Trump: "In meinem Land haben wir einen Typen, der für die Präsidentschaft kandidiert, er glaub nicht an den Klimawandel. Diese Leute sollten keine Machtpositionen innehaben."

Der Film würde ausschließlich auf Fakten beruhen. Leonardo DiCaprio, der ebenfalls UNO-Sonderbotschafter für Klimaschutz ist, bereiste im Rahmen der Recherche unter anderem Vororte von Peking, Grönland, Indonesien und den Inselstaat Kiribati. 

"Before the Flood" wird am 30.10. um 21 Uhr vom National Geographic Channel gezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen