Letsch zu Ried? So läuft Austrias Trainer-Suche

Thomas Letsch hat wohl keine Zukunft in Wien. Die Austria will sich nächste Woche für ihren neuen Trainer entscheiden.

Jetzt kann es sehr schnell gehen. Die Austria wird sich kommende Woche voraussichtlich auf ihren neuen Trainer festlegen. Thomas Letsch muss nach seinem Kurz-Engagement wohl im Sommer gehen. Sportdirektor Franz Wohlfahrt soll schon alle Sondierungsgespräche mit den Wunschkandidaten abgeschlossen haben.

Der "Kurier" will die Timeline der Wiener kennen. Wohlfahrt erstelle einen Überblick, der anschließend Vorstand Markus Kaetschmer vorgelegt wird. Zusammen soll kommende Woche die Entscheidung auf einen einzigen Kandidaten fallen, der dann Boss Wolfgang Katzian und anschließend dem Aufsichtsrat präsentiert werde.

Die Kandidaten

Die Veilchen wollen wieder einen schönen, offensiven Fußball spielen. Wer das ab kommender Saison umsetzen soll, steht noch nicht fest. Als aussichtsreichster Kandidat gilt Manfred Schmid, Co-Trainer von Peter Stöger in Dortmund.

Zuletzt war auch Christian Ilzer gehandelt worden. Der Hartberg-Trainer dürfte aber zum WAC zurückkehren, wo er bereits als Co-Trainer tätig war.

Thomas Letsch könnte es hingegen zur SV Ried verschlagen, sollte der Bundesligaaufstieg gelingen. Die Oberösterreicher sollen Interesse zeigen.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen