Lieferant kracht mit 13A-Bus in Wieden zusammen

Riesenkrach und ein Scherbenhaufen - das blieb am Dienstagnachmittag von einem unüberlegten Fahrmanöver übrig.
Am Dienstag krachte es gegen 16.20 Uhr in Wien-Wieden: Auf der Kreuzung Leibenfrostgasse Ecke Laubrechtgasse kollidierte der Lenker eines Lieferwagen mit Bus der Linie 13A.

Die Wucht des Aufpralls dürfte groß gewesen sein, wie die zerstörte Front des Lieferwagens zeigt. Glücklicherweise wurde laut Wiener Linien bei dem Unfall niemand verletzt. Wie es aber zu dem Crash gekommen ist, konnte noch nicht geklärt werden.

Um das zerstörte Lieferauto von der Fahrbahn zu schaffen, mussten die Feuerwehrmänner kräftig zupacken - sie schoben das Wrack mit Muskelkraft in eine Parklücke. Zwischen 16.20 und 17.15 Uhr kam zu Verzögerungen auf der Buslinie 13A. (zdz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WiedenLeser-ReporterCommunityUnfallVerkehrsunfallWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen