Linzer Bäder rüsten sich für Saisonstart Ende Mai

Und so sieht das Parkbad heute aus der "Vogelperspektive" aus.
Und so sieht das Parkbad heute aus der "Vogelperspektive" aus.Bild: Stadt Linz
Wird es doch noch was mit der heurigen Freibadsaison? Ende Mai sollen sie aufsperren dürfen, in Linz laufen schon die ersten Vorbereitungen.

Ein Sommer ohne Freibad? Für viele Menschen, vor allem in Städten, ist das nur sehr schwer vorstellbar. Durch die Corona-Krise ist aber vieles anders. Lange war nicht klar, ob die Freibäder in der heurigen Saison überhaupt aufsperren dürfen oder können.

Doch nun scheint es doch möglich. Nachdem die Stadt Wien angekündigt hat, die Bäder ab Ende Mai aufzusperren, macht man sich auch bei der Linz AG schon daran, Vorbereitungen zu treffen.

"Heute" hat bei der Linz AG nachgefragt: "Wir haben heute (Dienstag) erfahren, dass die Bäder mit Ende Mai aufsperren werden dürfen. Nach den notwendigen Einschränkungen der letzten Wochen, die wir alle erlebt haben, freuen wir uns über diese positive Nachricht", sagt Sprecherin Susanne Gillhofer.

Start am 29. Mai

Man habe sich im Rahmen der Möglichkeiten ohnedies in den vergangenen Wochen auf die Sommersaison vorbereitet. "Die Linzer Bäder sind gerüstet und wir werden (aus jetziger Sicht) am 29. Mai 2020 unsere Bäder öffnen", so Gillhofer.

Derzeit wird an der Ausarbeitung der Regelung für einen in Hinblick auf das Coronavirus möglichen Rahmen gearbeitet. Die behördlichen Auflagen für eine Öffnung werden zurzeit erstellt.

So dürfen etwa in Wien Kinder nur in Begleitung ihrer Eltern ins Bad, zudem soll es eine Zugangsregelung geben, damit nicht zu viele Badegäste in den einzelnen Bädern anwesend sind.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichFreizeitCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen