Lionel Messi knackt Raul-Torrekord

Nur wenige Tage nach seinem Liga-Torrekord holte sich Lionel Messi auch noch jenen in der Champions League. Mit seinen Treffern beim Auswärtssieg des FC Barcelona bei APOEL Nikosia (4:0) löste er Real-Legende Raul an der Spitze ab.

Bereits vor der Partie hatte Messi die ewige Bestenliste gemeinsam mit Raul (71 Tore) angeführt, jetzt ist er der alleinige Spitzenreiter. Nachdem Luis Suarez die Katalanen in Führung brachte (27.), sorgte Messi in der 38. Minute mit seinem 72. Treffer in der Königsklasse für das 2:0 der Gäste.

Nach der Pause (58.) erhöhte der Argentinier sein Trefferkonto auf 73. Und weil er noch nicht genug hatte setzte er in der 87. Minute noch den Schlusspunkt beim 4:0 - 74. Tor in der Champions League!

Am Mittwoch kann sein Rivale Cristiano Ronaldo nachlegen, der bei 70 Toren hält. Real Madrid gastiert beim FC Basel.

Die Rekord-Torschützen der Champions League:

1. Lionel Messi (ARG) 74 *

2. Raul (ESP) 71

3. Cristiano Ronaldo (POR) 70 *

4. Ruud van Nistelrooy (NED) 56

5. Thierry Henry (FRA) 50

* aktiv

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen