Austria nur mit 0:0 gegen Liga-Schlusslicht Admira

Der nächste Rückschlag für die Wiener Austria! Im Gastspiel bei Bundesliga-Schlusslicht Admira kommen die Favoritner über ein 0:0 nicht hinaus.

Mit dem ersten 0:0 der Bundesliga-Saison verpassen die Violetten den zweiten Sieg in Serie, liegen in der Tabelle mit 16 Zählern auf dem Konto weiter auf Platz sieben. Die Admira gibt die Rote Laterne an Mattersburg ab, hat ebenso wie die Burgenländer und Altach zehn Punkte auf dem Konto.

Dabei hatte die Austria besonders nach der Pause gute Chancen auf einen vollen Erfolg in der Südstadt. Doch Admira-Goalie Leitner entschärfte einen Sarkaria-Schuss auf der Linie (68.), Pichler köpfelte den Ball aus vier Metern über das Tor (81.) und verpasste in den Schlussminuten weitere zwei Sitzer (84., 88.). Bei einem Elfer-Foul an Palmer-Brown blieb die Pfeife von Schiedsrichter Drachta stumm (63.).

Doch auch die Admira durfte auf einen Heimsieg hoffen, Hoffer hatte mit einer Doppel-Chance das 1:0 auf dem Fuß (77., 79.). Insgesamt hatte die Austria aber die besseren Chancen, konnte den Ball aber nicht über die Linie bringen.

Am kommenden Samstag treffen die Veilchen zu Hause auf Hartberg. Da spricht die Statistik klar für die Gastgeber, gegen die Steirer setzte es noch nie eine Niederlage. Um die Hoffnung auf die Meistergruppe noch am Leben zu erhalten, muss aber dringend ein voller Erfolg her.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen