Wales holt sich in EM-Quali den letzten Fixplatz

Bild: picturedesk.com/APA
Das letzte EM-Ticket ist vergeben. Mit einem 2:0-Heimerfolg über Ungarn sprang Wales noch auf den EURO-Zug auf, ist 2020 fix dabei.

Aaron Ramsey wurde zum großen EM-Helden der Waliser, schnürte beim 2:0-Erfolg im direkten Duell gegen den Rivalen Ungarn einen Doppelpack (15., 47.). Mit Rang zwei der Gruppe E hinter Kroatien holten die Briten den letzten Fixplatz.

Ungarn, das eines der zwölf Gastgeberländer der paneuropäischen EM ist, hat noch die Chance, in den Play-offs im März auf den EM-Zug aufzuspringen. Im Parallelspiel feierte die Slowakei einen glanzlosen 2:0-Heimerfolg gegen Aserbaidschan. Bozenik (19.) und Hamsik (85.) trafen.

In der Gruppe I gewann Belgien auch das zehnte Qualifikationsspiel, feierte einen 6:1-Erfolg gegen Zypern. Benteke (16., 67.), De Bruyne (35., 41.), Carrasco (44.) und ein Christoforou-Eigentor (51.) machten das halbe Dutzend voll. Die zyprische Führung war Ioannou (14.) gelungen. Russland gab sich beim 5:0 in San Marino keine Blöße, Schottland gewann gegen Kasachstan mit 3:1.

Alle Spiele, Tabellen und Live-Ticker im Datencenter:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen