Liverpool-Star: Verlasse bei Rassismus den Platz

Georginio Wijnaldum.
Georginio Wijnaldum.Bild: imago sportfotodienst
Im Kampf gegen Rassismus und Schmähgesängen in Fußballstadien setzt nun Liverpool-Star Georginio Wijnaldum ein starkes Zeichen. Der niederländische Teamspieler will das Feld verlassen, wenn er selbst Opfer von geschmacklosen Beleidigungen wird.
Zuletzt hatten sich rassistische Beleidigungen gegen Spieler in Fußballstadien gehäuft. Vor allem Stars der englischen Nationalmannschaft wurden immer wieder beleidigt.

Sollte Wijnaldum Ähnliches wiederfahren, will der 29-jährige Mittelfeldspieler sofort den Platz verlassen. Auch wenn es sich um das Champions-League-Finale oder das EM-Endspiel handeln würde. "Warum sollte ich dann weiterspielen?", fragte der Niederländer gegenüber CNN.

"Ich finde, dass jeder vom Platz gehen sollte. Warum sollte man weitermachen? Wenn du weiterspielst, wird es niemals aufhören", so der Mittelfeldspieler weiter.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wer verteidigt denn die Spieler? Man verteidigt ja nur die anderen Menschen, wenn man will, dass das Spiel weitergeht", regte Wijnaldum härtere Strafen an.

Außerdem fordert Wijnaldum die Fußball-Verbände auf, ihre Posten divers zu besetzen. "Denn Schwarze wissen, wie es sich anfühlt, rassistisch beleidigt zu werden. Wenn wir alle zusammenhelfen, können wir das Problem lösen", schloss der 29-Jährige.

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballChampions LeagueFC Liverpool

CommentCreated with Sketch.Kommentieren