Loeb mit Fabel-Weltrekord auf den Pikes Peak

Bild: Red Bull

Sebastien Loeb gewann die 91. Auflage des berühmten Bergrennens auf den Pikes Peak in Colorado. Der Franzose bewältigte die 156 Kurven als erster Pilot der Welt unter neun Minuten.

Seit 1916 wird das legendäre "Race to the Clouds" veranstaltet. Auf den knapp 20 Kilometern Strecke müssen rund 1.400 Höhenmeter überwunden werden. Das Ziel am Gipfel befindet sich in 4.301 Meter Höhe. Eine harte Probe für Mensch und Maschine.

Peugeot konstruierte für Loeb eine richtige "Höllenmaschine", um den Weltrekord aus dem Vorjahr (9:46,164 Minuten) zu knacken. Loeb peitschte den 500 PS starken Boliden in 8:13.878 Minuten auf den Gipfel. Der bisherige Rekordhalter Rhys Millen musste sich als Zweitplatzierter um ganze 49 Sekunden geschlagen geben.

Ein erstes Video von der Rekordfahrt sehen Sie hier...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen