Männer bunkerten zehn Kilo Marihuana in Wohnung

Die Beamten konnten mithilfe eines Suchtmittelspürhundes zehn Kilo Marihuana sicherstellen.
Die Beamten konnten mithilfe eines Suchtmittelspürhundes zehn Kilo Marihuana sicherstellen.LPD Wien
In Wien-Donaustadt wurden zwei Männer festgenommen, nachdem die Polizei bei ihnen zehn Kilo Marihuana gefunden hatte.

Ermittlern des Landeskriminalamtes Wien (LKA) gelang es nach umfangreichen Ermittlungstätigkeiten, Suchtmittel sicherzustellen und zwei Tatverdächtige festzunehmen.

Nach Hinweisen führten die Polizisten mit Unterstützung eines Suchtmittelspürhundes eine Hausdurchsuchung in einem Wohnhaus im 22. Bezirk durch. Dabei stellten die Beamten rund zehn Kilogramm Suchtmittel (Marihuana) sicher. Zwei Serben im Alter von 49 und 50 Jahren wurden im Zuge der Amtshandlung von den Beamten vor Ort festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DrogenFestnahmePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen