Brutale Attacke

Mann (28) verprügelt Trio, verletzt Polizist schwer

In Innsbruck kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer Prügelei zwischen vier Personen. Als die Polizei eintraf, rastete ein 28-Jähriger völlig aus.

Newsdesk Heute
Mann (28) verprügelt Trio, verletzt Polizist schwer
Im Zuge der Amtshandlung verletzte der Mann einen Polizisten schwer. (Symbolbild)
Getty Images

Am Samstagabend gegen 23:55 Uhr kam es in Innsbruck zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Österreichern. Laut derzeitigen Erkenntnissen soll ein 28-jähriger Österreicher einen 18-jährigen, einen 21-jährigen sowie einen 19-jährigen Österreicher verletzt haben.

Auch nach Eintreffen der Polizei zeigte sich der Mann weiterhin aggressiv. Im Zuge der Amtshandlung durch 3 Polizeistreifen widersetzte sich der 28-Jährige derart gewaltsam, dass dadurch ein Beamter schwer verletzt wurde und in weiterer Folge vom Dienst abtreten musste. Nach Abschluss der Erhebungen erfolgt Anzeige an die zuständigen Stellen.

Die Bilder des Tages

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 28-jähriger Mann hat in Innsbruck ein Trio verprügelt
    • Der Mann zeigte sich auch nach dem Eintreffen der Polizei weiterhin aggressiv und widersetzte sich gewaltsam, was zu schweren Verletzungen eines Beamten führte
    • Die Polizei hat die Ermittlungen abgeschlossen und Anzeige erstattet
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema