Mann findet mit Handy Grusel-Spinne im Ohr

Ein YouTube-Video fasziniert derzeit ebensosehr, wie es die User anekelt. Bruce Bandit klagte nach einem Schwimmausflug über heftige Ohrenschmerzen und ging von einer Infektion aus. Um festzustellen, ob sein Ohr geschwollen war, filmte er sich selbst mit seinem iPhone. Dabei kam plötzlich eine Spinne in seinem Ohr zum Vorschein.

Über 100.000 Mal wurde das Video auf YouTube bereits angeklickt, die Kommentare wechseln zwischen Ekel und der Hoffnung, dass alles nur ein Fake sei. Nach eigenen Aussagen schwamm Bandit eine Runde im Stausee "Lake of the Ozarks" in Missouri. Stunden später klagte er über Ohrenschmerzen und befürchtete eine Infektion. Bevor er zum Arzt ging, gelang ihm aber die schockierende Videoaufnahme.

Während er filmte, zeigte sich plötzlich eine nicht ganz so kleine Spinne in seinem Ohr. Auch wenn viele User einen Fake durch zwei zusammengeschnittene Videos hinter der Story vermuten, kommen solche Vorfälle tatsächlich vor. Prominentes Opfer war etwa Sängerin Katie Melua, in deren Ohr sich eine Woche lang eine Spinne eingenistet hatte, bevor sie durch einen Arzt entfernt wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen