Mann geht in Wien mit Messer auf seine Freunde los

Das Messer wurde sichergestellt.
Das Messer wurde sichergestellt.LPD Wien
Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Freunden ist am Mittwoch in Wien-Döbling völlig eskaliert. Die Polizei musste eingreifen.

Die Wiener Polizei rückte kurz vor 21.00 Uhr zu einem Einsatz in den 19. Bezirk aus. Ein Streit zwischen vier Freunden ( zwei Frauen im Alter von 37 und 39 und zwei Männer im Alter von 29 und 47) war außer Kontrolle geraten.

Dabei schmiss der 29-jährige Österreicher völlig die Nerven weg und griff plötzlich zu einem Messer. Anschließend bedrohte er die anwesenden Personen mit dem Umbringen.

Opfer rief Polizei

Ein Opfer alarmierte die Polizei, welche den Tatverdächtigen noch am Tatort vorläufig festnehmen und das Messer sicherstellen konnte.

Dem 29-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Laut Polizei wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienDöblingPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen