Wien-Hietzing

Mann geht zur eigenen Mutter – wird festgenommen

Gegen den 29-Jährigen bestand ein Betretungs- und Annäherungsverbot. Beim Einsatz verletzte er zwei Polizisten.

Newsdesk Heute
Mann geht zur eigenen Mutter – wird festgenommen
Auf die Beamten machte der Mann einen verwirrten Eindruck.
Daniel Scharinger

Freitagnachmittag wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Hietzing alarmiert, da ein Mann gegen das Betretungs- und Annäherungsverbot verstoßen haben soll. Dieses wurde dem 29-Jährigen aufgrund eines "gefährlichen Angriffs" auferlegt, wie es auf Anfrage von der LPD Wien heißt.

Dabei kann es sich etwa um eine Drohung oder einen tatsächlichen physischen Angriff handeln. Der Mann dürfe sich demnach nicht das Grundstück seiner Mutter betreten oder ihr selbst annähern.

Angriff auf Polizisten

Beim Eintreffen der Polizisten hielt er sich im Garten auf. Als die Beamten den Mann ansprachen machte der österreichische Staatsbürger unzusammenhängende Angaben und einen etwas verwirrten Eindruck auf sie. Plötzlich sprang er auf, ballte seine Fäuste und ging auf die Beamten los. Beide wurden leicht verletzt.

Aufgrund der wirren Angaben und des Verhaltens des 29-Jährigen wurde er in weiterer Folge in einem Krankenhaus unterbracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde er nach Entlassung aus dem Spital wegen des Widerstandes gegen die Staatsgewalt festgenommen.

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>22.07.2024: AUA-Chaos! Wiener fahren 27 Stunden mit Flixbus heim.</strong> 200 Passagiere saßen in Nizza fest, weil AUA Flug stornierte. Urlauber hätten tagelang auf Ersatzflüge warten müssen – und nahmen den Flixbus! <a data-li-document-ref="120048927" href="https://www.heute.at/s/aua-chaos-wiener-fahren-27-stunden-mit-flixbus-heim-120048927">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120048847" href="https://www.heute.at/s/hat-keiner-gecheckt-fendrich-verraet-grosse-schummelei-120048847"></a>
    22.07.2024: AUA-Chaos! Wiener fahren 27 Stunden mit Flixbus heim. 200 Passagiere saßen in Nizza fest, weil AUA Flug stornierte. Urlauber hätten tagelang auf Ersatzflüge warten müssen – und nahmen den Flixbus! Weiterlesen >>>
    REUTERS

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 29-jähriger Mann in Wien-Hietzing wurde verhaftet, nachdem er gegen ein Betretungs- und Annäherungsverbot verstoßen hatte und bei einem Einsatz zwei Polizisten verletzte
    • Der Mann durfte das Grundstück seiner Mutter nicht betreten oder sich ihr annähern, aber wurde dennoch im Garten angetroffen und griff dann die Polizisten an, bevor er schließlich in ein Krankenhaus gebracht und nach seiner Entlassung festgenommen wurde
    red
    Akt.