Mann überfällt in Wien Apotheke

Bange Minuten für die Angestellten einer Apotheke in Margareten: Ein Bewaffneter stürmte am Dienstag das Geschäft kurz vor Ladenschluss, bedrohte die Mitarbeiter und flüchtete mit Bargeld. Eine Fahndung verlief negativ.

Kurz vor 18 Uhr betrat der Täter mit einem Schal maskiert die Apotheke in der Schönbrunner Straße, zückte eine Pistole und bedrohte die anwesenden Angestellten. Danach entnahm er einen geringen Bargeldbetrag aus einer geöffneten Kassenlade und flüchtete zu Fuß vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief ergebnislos. Bei dem Überfall wurden keine Personen verletzt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen