Mann versuchte junge Frau in Keller zu vergewaltigen

Die Polizei Wien ist auf der Suche nach einem verdächtigen Mann, der Anfang Oktober in Simmering versucht haben soll, eine junge Frau sexuell zu missbrauchen.
Eine junge Frau war am 6. Oktober gegen 7.20 Uhr gerade auf dem Heimweg von der U3-Station Enkplatz bis zur Adresse des Wohnhauses ihrer Mutter in der Kopalgasse im 11. Bezirk.

Dort bemerkte sie, dass ihr ein unbekannter Mann folgte. Als die Mutter mittels Gegensprechanlage die Türe öffnete, drängte der unbekannte Mann sein Opfer in das Stiegenhaus.

In den Keller gezerrt

Dort schlug er der jungen Frau mit der Faust ins Gesicht, zerrte sie zu den Kellerabteilen hinunter und wollte sie vergewaltigen, berichtet die Polizei.

Das Opfer begann daraufhin laut zu schreien, weshalb der unbekannte Mann von ihr abließ und schließlich die Flucht ergriff. Nun fahndet die Polizei nach dem Verdächtigen.

Kontaktadresse

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 01-31310-57310 bzw. 01-31310-57800 erbeten.



Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SimmeringNewsWienFahndungPolizei