Maracana-Stadion wird zur Corona-Klinik

Das Coronavirus ist endgültig in Südamerika angekommen. In Brasilien gibt es bereits 1.128 bestätigte Fälle, nun reagieren die Fußball-Klubs und überlassen ihre Stadien den Gesundheitsbehörden.

Auch der legendäre Fußballtempel in Rio de Janeiro, das Maracana-Stadion, wird vorübergehend zur Corona-Klinik. Wo 2014 Deutschland den WM-Pokal gewann, wird nun ein Feldlazarett eingerichtet.

Insgesamt haben bereits zwölf Klubs der ersten brasilianischen Liga ihre Stadien für die Behandlung von Corona-Patienten bereitgestellt, darunter auch Botafogo aus Rio und Corinthians aus Sao Paulo.

Der Liga-Betrieb wurde auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen