Mark kriegt dank Plakat 2.300 Date-Anfragen

Eine Partnerin zu finden, ist gar nicht so leicht. Mit einer Werbeaktion könnte es besser funktionieren, dachte sich der Brite Mark Rofe – und stellte ein Plakat auf.
Über 2.300 Anfragen für ein Date am Valentinstag erhielt der 30-jährige Mark Rofe aus Sheffield in der englischen Grafschaft South Yorkshire. Allerdings nicht wegen einer Online-Dating-Plattform wie Tinder oder Parship, sondern aufgrund eines gekauften Werbeplakats und einer eigens eingerichteten Website.

Der langjährige Single hatte in den letzten Jahren nicht viel Erfolg bei den Frauen. Da jedoch alle seine Freunde mittlerweile geheiratet haben, sei er auf die Idee mit dem Plakat gekommen. Sein Motto auf der Seite: "Ein Mann, ein Plakat, eine Mission." Die Kreativität ist kein Wunder: Der Brite arbeitet für eine Marketingfirma.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ob er mit der Aktion auch die Frau seines Lebens gefunden hat, kann noch nicht gesagt werden. Unter den vielen Bewerberinnen entschied er sich jedoch für eine Frau, mit der er nun den Valentinstag verbringen wird. Da jedoch viele Restaurants bereits ausgebucht sind, haben sich die beiden in einer Bar verabredet.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. fss TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandLoveValentinstag

CommentCreated with Sketch.Kommentieren