Marquez verspielt Sieg in Spielberg in letzter Kurve

PS-Spektakel am Red-Bull-Ring! Die Rennstrecke in Spielberg bleibt fest in der Hand von Ducati – die Unserie von Marc Marquez geht weiter.
Marc Marquez hat bereits auf allen Rennstrecken des MotoGP-Kalenders gewonnen – nur in Spielberg noch nicht. Der Spanier muss ein weiteres Jahr warten, denn beim Rennen am Red-Bull-Ring konnte er wieder nicht siegen. Der Power-Track in der Steiermark bleibt in der Hand von Ducati.



Andrea Dovizioso ließ den italienischen Rennstall über den vierten Sieg in Serie in Spielberg jubeln. Er setzte sich hauchdünn mit einem Überholmanöver in der letzten Kurve vor Pole-Setter Marquez und Yamaha-Pilot Fabio Quartararo durch. Altmeister und Teamkollege Valentino Rossi verpasste als Vierter das Podest knapp.

CommentCreated with Sketch.3 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Trost für Honda-Pilot Marquez: Er bleibt in der WM an der Spitze und hält in Spielberg den Rundenrekord. 1:23,027 brachten ihm im Qualifying die Pole-Position. Ein Bonus, der ihm im Rennen aber nichts nutzte. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SpielbergNewsSportMotorsportMotoGPRed Bull

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren