Megastrafe von Dortmund für Schwänzer Sancho

Jadon Sancho
Jadon SanchoBild: imago sportfotodienst
Dortmund-Star Jadon Sancho kam zu spät vom englischen Nationalteam zurück. Dafür kassiert er eine Megastrafe.

BVB-Flügelflitzer Jadon Sancho wurde vor dem 1:0 von Dortmund gegen Mönchengladbach suspendiert.

Grund: Der 19-Jährige nimmt es mit der Pünktlichkeit nicht so genau, kam mehrmals zu spät – zuletzt auch vom englischen Nationalteam. Der Klub ließ ihn im Spitzenspiel nur zuschauen, verdonnerte ihn zum Straftraining und brummte ihm eine kräftige Geldstrafe auf.

Laut "Bild" muss Großverdiener Sancho (rund 6 Millionen Gehalt) für seine verspätete Rückkehr von der englischen Nationalmannschaft 100.000 Euro bezahlen.

Für das wichtige Champions-League-Auswärtsspiel bei Inter Mailand am Mittwoch wird Sancho begnadigt. Sportdirektor Michael Zorc: "Jadon ist ein anständiger Junge. Ich mag ihn sehr. Er ist noch in einem Lernprozess und testet vielleicht auch mal Grenzen aus. Dann muss man Grenzen halt setzen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Borussia DortmundGood NewsSport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen