Mehrere Verletzte bei Frontalcrash auf Kreuzung

Bild: Leserreporter Dominic Riedlecker

Bei einem Frontalzusammenstoß und nachfolgenden Auffahrunfällen in Traun im Bezirk Linz-Land sind Freitagnachmittag drei Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 45-jähriger Arbeiter fuhr auf der Kremstalstraße (B139) trotz Rotlicht der Ampel in die Kreuzung mit der Wiener Straße (B1) ein. Dadurch kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Wagen eines 26-jährigen Arbeiters. Zwei nachkommende Autolenker, eine 48-jährige Angestellte und ein 51-jähriger Arbeiter, konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren auf die Unfallfahrzeuge auf.

Beim Unfall wurden der 26-Jährige sowie seine 20-jährige Beifahrerin und der 45-jährige Arbeiter zum Teil schwer verletzt. Sie wurden in das Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Die Freiwillige Feuerwehr Traun war mit vier Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen