Melzer mit Leistenbruch nach Wimbledon

Bild: AP
Österreichs Tennis-Nummer-eins Jürgen Melzer hat sich einen Leistenbruch zugezogen, wird beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon aber antreten.

"Ich habe die Diagnose erfahren, dass ich einen Leistenbruch habe. Daraus resultieren die Hüftprobleme. Es sticht einfach, wenn ich mich zur Rückhand hinbewege", sagte der Niederösterreicher gegenüber der Internetplattform Laola1.at. In Wimbledon werde er aber auf jeden Fall spielen und sich danach einer Operation unterziehen.

"Ich werd's überleben, in Wimbi die Zähne zusammen beißen und danach hoffentlich wieder schmerzfrei spielen", schrieb Melzer auf Twitter. Seine Teilnahme am Rasenturnier in s-Hertogenbosch in dieser Woche hatte er wegen der Hüftbeschwerden abgesagt. Untersuchungen brachten nun Klarheit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen