Mercedes-Abschied: Wird Toto Wolff neuer F1-Boss?

Bild: picturedesk.com
Hammer-Gerücht um Toto Wolff: Der Mercedes-Sportchef könnte bald neuer Formel-1-Chef werden.

Sein Vertrag bei Mercedes läuft 2020 aus. Vor dem Rennen in Barcelona tauchten nun Gerüchte auf, dass der Wiener danach zu Liberty Media wechseln und dort Formel-1-Boss Chase Carey ablösen könnte.

Wie die Motorsport-Fachwebsite www.racefans.net am Mittwoch berichtet, hat Wolff nicht abgestritten, dass sein Vertrag ausläuft und Er nach Vertragsende alle Optionen pürfe. Der Ehemann von Susie Wolff hält 30 Prozent der Anteile am Mercedes-Team, Niki Lauda besitzt zehn. In den letzten Jahren konnte das Team mit Wolff als Teamchef und Lauda als Aufsichtsrat viele Erfolge feiern.

Gründe für den Wechsel könnten u.a. die neuen Regeln und Budget-Obergrenzen in der Formel 1 ab 2021 sein. Zudem sei das Verhältnis zum neuen Daimler-Chef Ola Källenius, der einen Sparkurs im Konzern plant, ziemlich angespannt.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotorsportFormel 1Toto Wolff

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen