Mercedes krachte beinahe durch Brückengeländer

Riesenglück hatte am Dienstag ein Mercedes-Lenker auf der Floridsdorfer Brücke und zahlreiche andere Verkehrsteilnehmer auf der darunter befindlichen A22. Denn der Benz war in das Brückengeländer gekracht und entging nur knapp einem Absturz auf die Donauuferautobahn.

Riesenglück hatte am Dienstag Vormittag ein Mercedes-Lenker auf der Floridsdorfer Brücke und zahlreiche andere Verkehrsteilnehmer auf der darunter befindlichen A22. Denn der Benz war in das Brückengeländer gekracht und entging nur knapp einem Absturz auf die Donauuferautobahn.

Laut Pressesprecherin Barbara Riehs von der Wiener Polizei gab der Fahrer des Mercedes an, gegen 8.30 Uhr die Kontrolle über sein Auto verloren zu haben. Schuld daran war nach seiner Aussage ein anderes Fahrzeug, das ihn geschnitten haben soll.

Die Floridsdorfer Brücke sowie eine Spur der A22 wurden aufgrund von herumliegenden Metallteilen für kurze Aufräumarbeiten gesperrt. Durch Schaulustige kam es im Unfallbereich zu temporären Verkehrsbehinderungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen