Messer-Räuber flüchtet, als Lokal-Chef auch Messer holt

Der dunkel bekleidete Täter forderte mit einem Messer Geld. (Symbolbild).
Der dunkel bekleidete Täter forderte mit einem Messer Geld. (Symbolbild).iStock
Mit einem Messer forderte ein Unbekannter Sonntagfrüh Geld. Der Linzer Lokal-Chef reagierte "cool", holte sich selbst ein Messer. Der Täter flüchtete.

Die Polizei fahndet nach einem versuchten Raubüberfall in Linz. Ein Unbekannter betrat Sonntag, kurz nach 1 Uhr früh, ein Lokal im Linzer Stadtteil Neue Heimat. Zu diesem Zeitpunkt war nur mehr der  Besitzer (56) in der Lokalität. Er war gerade mit der Abrechnung beschäftigt.

Räuber forderte "Kassa her"

Der Räuber forderte mit den Worten "Kassa her" Bargeld, bedrohte den 56-Jährigen mit einem Messer. Der Lokal-Chef ließ sich davon aber gar nicht einschüchtern. Im Gegenteil, ging zur Verteidigung über und ging in die Küche, um sich ebenfalls ein Messer zu holen, wie die Polizei mitteilt. 

Als der Räuber das mitbekam, ergriff er die Flucht - ohne Beute! 

Täterbeschreibung

Der Lokal-Chef beschreibt den Täter so: 

Zirka 1,85 groß, trug zum Tatzeitpunkt dunkle Kleidung, hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen und trug einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz.

Sachdienliche Hinweisen bitte an das LKA OÖ - Telefonnummer: 059133 403333 - melden.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
RaubLinzÜberfallFluchtFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen