Messerattacke auf Asylwerber in Graz

Bild: Fotolia

Mittwochabend wurde ein Asylwerber aus Afghanistan auf offener Straße mit dem Messer angegriffen. Der Mann war in Graz unterwegs, als plötzlich ein Auto stehen blieb und ein Unbekannter den Flüchtling mit dem Messer angriff.

Der 20-jährige Afghane war zu Fuß im Bezirk Gries unterwegs. Auf einmal blieb ein schwarzer Volvo neben ihm stehen. Ein Mann, vermutlich aus Tschetschenien, sprang aus dem Wagen und attackierte den Flüchtling mit einem Messer. Dann stieg er wieder ins Fahrzeug und düste davon. 

Der Asylwerber erlitt eine fünf Zentimeter lange Schnittwunde an der Brust, er musste zur Behandlung ins UKH Graz gebracht werden. Die Fahndung nach dem Täter ist bisher erfolglos. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen